Berichte zu unseren Veranstaltungen und den Starts unserer Sportler - August 2016

6. Stundenlaufserie, 3. Lauf

Ichtershausen, 24.08.2016: 47 Läuferinnen und Läufer trotzen beim drittenLauf unserer diesjährigen Stundenlauf der hochsommerlichen Hitze. Bestwerte waren angesichts der Bedingungen natürlich  nicht  zu erwarten, für ihren  Sieg über den inneren Schweinehund hatten sich die Sportler aber große Anerkennung verdient.

Im Viertelstundenlauf der Jüngsten schoben sich rasch die Ilmenauer Toni Kraus und Jacob Krellig (LSV 1971) an die Spitze. Auch unser Nickolas Rost (alle M11) hielt kräftig mit. Und Alina Marie Schmidt (W11), ebenfalls SV Ichterhausen, zeigte es den Jungs, mit 3142 Metern schaffte sie am Ende die drittbeste Leistung. Toni Kraus legte 3343 Meter zurück, Nickolas Rost 3142 Meter und Sören Schneidewind (Stadtilm, M10) kämpfte sich tapfer mit 2951 Metern zur viertbesten Leistung an Jacob vorbei.

Zweitbestes Mädchen war Elaine Berzen (SV Ichtershausen, W9, 2366) vor Martha Langlotz (Turmschnecken Cobstädt, 2320 m), mit ihren sieben Jahren die jüngste Starterin. Noch jünger waren nur Toni Schulz und Oskar Hengelhaupt (beide Kirchheim),  die mit gerade einmal fünf Jahren tapfer ihre Runden drehten.

Samsom Tesfazghi (Männer) vom SV Sömmerda, der mit über 9300 Metern den Halbstundenrekord hielt, ließ es diesmal mit 8602 Metern auch etwas ruhiger angehen. Der Erfurter Daniel Leese (SSV 02, U20) kämpfte sich mit 8422 Metern am Ende noch fast auf Schlagdistanz heran. Die drittbeste Leistung hatte Measho Gebremeskel (Männer, SV Sömmerda, 8183 m). Die restlichen Teilnehmer wurden dann doch deutlich distanziert.

Helena Kraus (LSV 1971 Ilmenau, W14) war einmal mehr die beste Starterin. Diesmal standen 5561 Meter zu Buche. Ihre Mutter Katja (WSV Ilmenau, W35) folgte mit 5329 Metern) knapp vor Katja Berzen (Ichtershausen, W35, 5317 m).

Zehn Läuferinnen und Läufer stellten sich der Aufgabe, eine Stunde durchzuhalten, neun meisterten sie erfolgreich.  Die meisten legte mit 13 915 Metern mit Tobias Wüterich (LTV Erfurt, M35) ein Läufer zurück, der schon länger nicht mehr in Ichtershausen am Start war. Für Oliver Blamberg (LTV Erfurt, M35, 13 390 m) war es gar eine Premiere. Uwe Wolfig aus Plaue (M50) folgte mit 11 972 Metern. Konstanze Sperlich (Erfurt, W35, 9664 m) und Barbara Thiel (Ichtershausen, W50, 8 826 m) waren die einzigen Damen am Start.

Wir danken allen Sportlern, Helfern und Sponsoren. Das Finale der diesjährigen Stundenlaufserie findet bereits in zwei Wochen am Mittwoch, den 7. September statt. Dann gibt es auch wieder für alle Starter eine kostenlose Bratwurst.

Bilder, Ergebnisse

 

 

7. Glasmacherlauf

Piesau, 06.08.2016: Mit seinem Altersklassensieg beim 7. Glasmacherlauf in Piesau machte Peter Leihbecher den Gesamtsieg im diesjährigen Thüringencup perfekt. „Dies war mein siebenter Start bei einer Veranstaltung zum Köstritzer Thüringen-Cup 2016. Zum fünften  Mal in Folge konnte ich diesen Cup in meiner Altersklasse gewinnen, wieder mit Maximalpunktzahl“, berichtete er. Der Lauf im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt führte über zehn anspruchsvolle Kilometer, bei denen über 250 Höhenmeter bewältigt werden mussten. „Nach einer schmerzhaften Verletzung in der Hüfte und damit verbundenen Trainingsausfall  konnte ich nach fünf Wochen endlich wieder ins Wettkampfgeschehen eingreifen“, freute sich Peter, der in einer Zeit von 43:41 Minuten die M45 gewann. Das Teilnehmerfeld  war insgesamt sehr gut besetzt. Der Gesamtsieg ging in34:54 Minuten souverän an Samsom Tesfazghi Hayalu vom SV Sömmerda. Bilder

Aktuelles

04.11.2018, Laufgruppe: Start beim Legend of Cross, Bericht

21.10.2018, Laufgruppe: Start beim Dresden Marathon, Bericht

20.10.2018, Laufgruppe: Start beim Kernberglauf, Bericht

14.10.2018, Laufgruppe: Manuela Kirchner beim Leipzig-Halbmarathon, Bericht

13.10.2018, Laufgruppe. Nicole Beyer gewinnt beim Weimarer Stadtlauf, Bericht