Berichte zu unseren Veranstaltungen und den Starts unserer Sportler - November 2012

Endstand Cup-Wertungen

Erfolgreich konnten unsere Läuferinnen und Läufer die Saison in den verschiedensten Cupwertungen beenden. So gewann Peter Leihbecher den Thüringen-Cup in der M40. Er startete bei sechs der 15 Läufe und brachte damit 180 Punkte in die Wertung. Martin Grund, 202 Punkte bei acht Starts, verpasste den Sieg in der Männerklasse nur um drei Punkte. Stefan Senz wurde mit 199 Punkten bei elf Starts Dritter. Platz zwei gab es auch für Kathrin Lindner in der W45. Sie holte bei sieben Starts 196 Punkte. In der Mannschaftswertung konnte sich unsere kleine Mannschaft damit mit 32 Punkten auf Rang vier platzieren.

 

Auch den Meistercup der sechs Langstrecken-Meisterschaften konnte Peter Leihbecher für sich entscheiden. Bei fünf Starts und fünf Siegen brachte er 124 Punkte in die Wertung. In der Mannschaftswertung belegten wir damit Rang sechs.

 

Peter und Martin vertraten unsere Farben auch im Thüringer Klassikercup, zu dem neun Läufe zählten. Wieder fehlten Martin, der 214 Punkte bei fünf Starts erzielte, nur drei Punkte zu Rang eins. Peter hatte nach sechs Starts 236 Zähler auf dem Konto und wurde ebenfalls Zweiter. In der Mannschaftswertung kamen sie damit auf Platz 20.

 

Schließlich kam Peter auch noch in die Endwertung des Laufcups der Nordthüringer Volksbank. 82 Punkte bei drei Starts bedeuteten Rang drei. Bilder

16. Bambino-Sportfest

Ilmenau, 24.11.2012: Sechs unserer jüngsten Leichtathleten starteten beim Bambino-Sportfest des LSV 1971 Ilmenau. Eine tolle Wettkampfpremiere feierte Justin Schmuck, der in der M8 dreimal siegte. Den Schlussdreisprung gewann er mit 5,34 Metern ebenso deutlich wie das Medizinballschocken mit 7,28 Metern. Im zwei-Runden-Lauf (ohne Zeitmessung) zeigte er seinen Gegnern die Hacken. 30-Meter-Sprint erzielte er in den Vorläufen 5,50 und 5,60 Sekunden und wurde in 5,50 Sekunden im Finale Zweiter.

 

Elea Martin war leider die einzige Starterin in ihrer Altersklasse W7 und konnte so vier Siege mit nach Hause nehmen. Ihre Leistungen: 30 m Sprint: 5,97/6,12 sec,  Schlussdreisprung: 4,49 m, Medizinballschocken: 5,41 m, Zwei-Runden-Lauf ohne Zeitmessung

 

Die weiteren Ergebnisse unserer Starter:

W8: 30 m: 15. Lea-Marie Rank 7,16/7,16 sec, Schlussdreisprung: 13. Lea-Marie Rank 3,86 m, Medizinballschocken: 14. Lea-Marie Rank 4,13 m, Zwei-Runden-Lauf: Lea-Maria Rank ohne Platzierung/Zeit

 

M8: 30 m: 7. Manuel Berzen 6,25/6,25 sec, Schlussdreisprung 7. Manuel Berzen 4,25 m, Medizinballschocken: 11. Manual Berzen 4,42 m, Zwei-Runden-Lauf: 7. Manuel Berzen ohne Zeitmessung

 

W10: 30 m: 8. Elisabeth Geyersbach 5,70/5,67 sec, Dreierhopp: 7. Elisabeth Geyersbach 5,12 m, Medizinballstoßen: 7. Elisabeth Geyersbach 5,32 m, Vier-Runsen-Lauf: Elisabeth Geyersbach ohne Platzierung/Zeit

 

W11: 30 m: 5. Luca Marie Panek 6,00/6,00 sec, Dreierhopp: 5. Luca Marie Panek 5,00 m, Medizinballstoßen: 5. Luca Marie Panek 5,62, Vier-Runden-Lauf 4. Luca Marie Panek ohne Zeitmessung

 

Bilder

Landesmeisterschaft Crosslauf

Zeulenroda, 10.11.2012: Mit Gold und Silber bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf endete für unsere Läufer die Saison. Peter Leihbechergewann auf der Sechs-Kilometer-Distanz die M40 in 25:01 Minuten. Kathrin Lindner wurde in der W40 in 19:32 Minuten über vier Kilometer mussten Zweite hinter Andrea Matthes (17:46 min) vom Gastgeber. Bilder

Aktuelles

15.08.2018, Stundenlaufserie: Ergebnisse 3. Lauf online