Berichte zu unseren Veranstaltungen und den Starts unserer Sportler - Dezember 2012

39. Silvesterlauf

Erfurt, 31.12.2012: Peter Leihbecher gewann beim 39. Erfurter Silvesterlauf über 4 Kilometer seine Altersklasse 40 in 14:23 Minuten. In der Gesamtwertung wurde er damit 13. Der Sieg ging an Sven Praetorius (ASV Erfurt, 11:54 min). Auch Kathrin Lindner war über 4 Kilometer am Start. In 20:02 Minuten wurde sie in der W40 Sechste. Das bedeutete Platz 34 in der Gesamtwertung. Bei fast frühlingshaften Temperaturen fanden die über 1000 Starter gute Bedingungen auf der Strecke rund ums Steigerwaldstadion vor. Bilder

34. Silvesterlauf

Frankfurt, 30.12.2012: Martin Grund zählte bei gutem Läuferwetter - acht Grad, kein Regen, Eis oder Schnee - zu den 1993 Läuferinnen und Läiufer beim Silvesterlauf im Stadtwald zwischen Niederrad und Schwanheim.  Im Hauptlauf über 10 Kilometer, den  Alexander Henne von der SG Wenden in 31:24 Minuten gewann, erreichte er in 37:36 Minuten als 58. das Ziel. In seiner Altersklasse der Männer wurde Martin damit 20.

22. Kötschberglauf

Müllershausen, 26.12.2012: Peter Leihbecher beging des Weihnachtsfest sportlich, indem er am zweiten Feiertag beim traditionellen Kötschberglauf im Weimarer Land antrat. 89 Läufer traten bei mildem Tauwetter auf der aufgeweichten und schwer zu passierenden Vier-Kilometer-Strecke an. Hinter dem Vorjahressieger Leif Bader und Matthias Kretzschmar, beide Orientierungsläufer, Bader sogar ehemaliger Nationalkader, belegte Peter den dritten Rang. Eine Zeitmessung erfolgte nicht.

Jahresendlauf

Bad Berka, 15.12.2012: Peter Leihbecher gewann bei eisigen und schneereichen Bedingungen den Jahresendlauf von Bad Berka über 5 Kilometer in einer Zeit von 23:58 Minuten.

Auszeichnungsveranstaltungen

Zwei unserer engagierten Vereinsmitglieder wurden in den letzten Tagen ausgezeichnet. Unser Schatzmeister und langjähriges Vorstandsmitglied Klaus Trispel erhielt eine Einladung zum Bürgerabend der Landrätin in der Arnstädter Stadthalle. Seit Jahren wird diese Gelegenheit vom jeweils amtierenden Landrat des Ilm-Kreises genutzt, um besonders engagierten Ehrenamtlichen Dank zu sagen. Klaus Trispel erhielt aus den Händen von Petra Enders als einer von 16 Ausgezeichneten die Thüringer Ehrenamtscard überreicht.   

 

Einige Tage zuvor war Reingert Richter, der Leiter unserer Abteilung Leichtathletik, zur Ehrenamtsveranstaltung in die Thüringer Staatskanzlei nach Erfurt eingeladen.  Hier sagten die Landesregierung und der Landessportbund Dank fürs Engagement. Als einer von fünf Vertretern des Ilm-Kreises wurde sein jahrzehntelanger Einsatz als Wettkampforganisator auf verschiedensten Ebenen gewürdigt.

2. Vorbereitungswettkampf Erfurt

Erfurt, 01.12.2012: Erfolgreich verlief die zweite Auflage unseres Sportfestes in der Erfurter Leichtathletikhalle. Mit rund 360 Startern aus Bayern, Hessen, Sachsen und Thüringen konnten wir wesentlich mehr Starter als im Vorjahr begrüßen. Ausgezahlt hat sich da auch die Erweiterung um die Altersklassen 8 und 9.

 

In vielen Altersklassen gab es gute Leistung und so manche Entscheidung fiel knapp aus. Zu den besten Ergebnissen des Tages zählen die 15,12 Meter vom Marius Riebel (LSV Schmölln) im Kugelstoßen der U18. Henri Alter vom MT 1861 Melsungen gewann in dieser Altersklasse mit 6,08 Meter den Weit- und mit 12,47 Meter den Dreisprung.

 

Beste Leistung in der M15 waren die 2:12,30 Minuten von Lorenzo Fitz (Erfurter LAC) über 800 Meter. In der M14 fiel Sebastian Möller (SSV Erfurt Nord) mit 7,74 und 7,73 Sekunden im 60-Meter-Sprint auf. Hans-Peter Kneist (Erfurter LAC) gewann in 2:10,90 Minuten die 800 Meter.

 

Spannend machten es die Jungs der M13 im Kugelstoßen. Erst im letzten Wurf sicherte sich Nils Wiesel (LG Ohra Energie) mit 13,31 Meter den Sieg von Nick Stadelmann (LSV 1971 Ilmenau, 13,28 m). Auch Paul Jungheinrich (LG Ohre Energie, 13,08 m) knackte die 13-Meter-Marke. Nils Wiesel gewann mit 5,40 Meter auch den Weitsprung und hätte wohl auch im Sprint gesiegt, wäre er nach seinen starken 7,86 Sekunden im Vorlauf zum Finale angetreten.

 

In der M12 gewann Christopher Kolb (LG Ohra Energie) den Sprint in 8,28 Sekunden. Eine Hundertstel-Entscheidung gab es in der M11 zwischen Jakob Funke (SV Sömmerda) und Nico Roth (LG Erfurt), die mit 7,35 bzw. 7,36 Sekunden über 50 Meter überzeugten. Nico Roth hielt sich im Weitsprung (4,67 m) und über 800 Meter (2:33,00 min) schadlos. In derselben Altersklasse überzeugte auch Jakob Adler (LSV Lok Arnstadt) mit seinem souveränen Kugelstoßsieg (10,21 m).

 

Den Sprint der M10 gewann Jan Volkmar (Eschweger TSV) in 7,81 Sekunden. Ganz flink unterwegs waren auch in der M9 Leon Bock (Erfurter LAC, 7,80 sec) und Louis Fuchs (SV Rositz, 7,88 sec). Bei den Jüngsten siegte Kai Stramka (Kleiner Thüringer Wald Verein Mäbendorf) in 8,05 Sekunden (Vorlauf 8,00 sec).

 

In der weiblichen U18 gewann Sophie Sieber (LSV Lok Arnstadt) mit 13,19 Meter das Kugelstoßen. In der W15 überzeuget Sophie Frank (Förderverein Hochsprung mit Musik) mit 1,65 Meter im Hochsprung scheiterte nur knapp an ihrer Bestleistung von 1,70 Meter. Eine starke Leistung bot hier auch Janina Rohde (MT 1861 Melsungen) mit 13,40 Meter im Kugelstoßen.

 

Kira Reinhardt (SV 1899 Mühlhausen) siegte in 2:27,95 Minuten über 800 Meter der W14. Rebekka Schubert (1. SV Gera) sprang 1,59 Meter hoch und 5,34 Meter weit. In der W13 machten es Laura Rowicki (LG Ohre Energie, 2:28,50 min) und Laura Hohenstein (Erfurter LAC, 2:28,70 min) über 800 Meter spannend. In der W12 siegte hier Svenja Rommel (1. TSV Bad Salzungen 1990) in 2:33,20 Minuten. Stark auch die 4,61 Meter von Sarah Linke (1. SV Gera) im Weitsprung.

 

Die 50 Meter der W11 gewann Hannah Kulhavy (Eschweger TSV, 7,60 sec) vor Sophie Klauke (Erfurter LAC, 7,65 sec). Lena Posnack (SV Sömmerda) war in 2:36,30 Minuten über 800 Meter erfolgreich. Sprintschnell zeigte sich Natalie Wagner (Erfurt LAC) mit 7,55 Sekunden in der W10. In 8,08 Sekunden war Maria Eisenacher (LG Ohra Energie) bei den Jüngsten in 8,08 Sekunden. Mit starken 3,71 Meter gewann sie auch den Weitsprung vor Lilli-Michelle Richter (LG Erfurt, 3,54 m).

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und hoffen, euch im nächsten Jahr wiederzusehen. Herzlicher Dank gilt auch allen Kampfrichtern, Helfern, unseren Sponsoren und Unterstützern, verbunden mit der Bitte um weitere gute Zusammenarbeit.

 

Bilder Ergebnisse

Aktuelles

04.11.2018, Laufgruppe: Start beim Legend of Cross, Bericht

21.10.2018, Laufgruppe: Start beim Dresden Marathon, Bericht

20.10.2018, Laufgruppe: Start beim Kernberglauf, Bericht

14.10.2018, Laufgruppe: Manuela Kirchner beim Leipzig-Halbmarathon, Bericht

13.10.2018, Laufgruppe. Nicole Beyer gewinnt beim Weimarer Stadtlauf, Bericht