Berichte zu unseren Veranstaltungen und den Starts unserer Sportler - September 2012

Landesmeisterschaft Staffel

Ohrdruf, 29.09.2012: Unsere 3x1000-Meter-Staffelholte bei den Thüringer Landesmeisterschaften der Männer hinter der starken Staffel der Startgemeinschaft Gera/Schmölln (8:46,45 min) die Silbermedaille in der Besetzung Peter Leihbecher, Stefan Senz und Martin Grund und in einer Zeit von 9:19,29 Minuten. Bilder

33. Wartburglauf

Eisenach, 23.09.2012: Martin Grund startete einen Tag anch dem Hohe-Buchen-Lauf schon wieder beim Wartburglauf in Eisenach. 12,5 Kilometer standen dort auf dem Programm. In 48:22 Minuten erreichte er in einem stark besetzten Feld als Gesamtsiebter und Vierter seiner Altersklasse (Männer) das Ziel. Der Sieg ging wie schon häufig bei Läufen in diesem Jahr an Philip Willaschek (LG Ohra Energie, 42:02 min).

Landesmeisterschaft 10000 Meter

Hermsdorf, 22.09.2012: Peter Leihbecher holte sich über 10000 Meter in der Altersklasse 40 den Thüringer Meistertitel. Dabei gelang es Peter erstmals unter 40 Minuten zu bleiben. Seine Siegerzeit: 38:40,66 Minuten. Bilder

23. Hohe-Buchen-Lauf

Arnstadt, 22.09.2012: Martin Grund und Stefan Senz belegten beim Hohe-Buchen-Lauf die Plätze zwei und drei der Gesamtwertung sowie die ersten zwei Plätze der Männeraltersklasse. Der Sieg ging in 45:53 Minuten an Stefan Neidhardt (Rennsteiglaufverein/LG Süd). Martin benötigte für die 11,8 Kilometer 47:05 Minuten, Stefan 47:32. Bilder

9. Stadtlauf

Treffurt, 15.09.2012: Peter Leihbecher entschied sich für einen Start in Treffurt, um dort Punkte für den Classiker-Cup zu sammeln, als Zweiter der M40 gelang ihm dies auch. Für die 10,6 Kilometer lange Strecke benötigte er 41:42 Minuten. In der Gesamtwertung bedeutete dies Platz 17 in einem Feld, dass auch um einige starke Wintersportler wie Jens Filbrich bereichert war. Der Sieg ging in an Roy Meingast (SC Steinbach-Hallenberg, 34:15 min). Bilder

34. Bärenfanglauf

Suhl-Mäbendorf, 15.09.2012: Martin Grund und Stefan Senz belegten beim 34. Bärenfanglauf über 15,4 Kilometer die Plätze drei und vier in der Gesamtwertung sowie zwei und drei in der Männeraltersklasse. Martin absolvierte die Strecke in 1:02:28 Stunden, Stefan in 1:03:15. Der Sieg ging in 58:41 Minuten an Stefan Neidhardt vom Rennsteiglaufverein/LG Süd. Kathrin Lindner wurde hinter Stefanie Kleinert (Viba Anschütz Team, 1:23:50 h) Zweite in 1:28:02 und gewann damit ihre Altersklasse W45.

5. Museumslauf

Schmalkalden, 09.09.2012: Nur einen Tag nach dem Flößgrabenlauf war Martin Grund schon wieder beim 5. Museumslauf in Schmalkalden aktiv. In 1:14:57 Stunden belegte er über 15,6 Kilometer Platz drei bei den Männern. Rang zwei ging an Stefan Senz, der am Vortag nicht gestartet war, und in 1:11:13 auch Platz zwei der Gesamtwertung erzielte. Martin wurde da Dritter. Der Sieg ging an Karl Hempel (Saalfelder LV, 1:05:33 h).

10 Jahre SV Ichtershausen

Ichtershausen, 08.09.2012: An diesem Samstag feierten wir das zehnjährige Bestehen unseres Sportvereins und ließen es dabei vor allem sportlich angehen. So hatten wir am Vormittag zum Volleyballturnier geladen. Die junge Mannschaft vom Arnstädter Förderverein Hochsprung mit Musik setzte sich hier durch. Platz zwei unter vier Mannschaften gab es für die Gastgeber. Auch die Abteilungen Gymnastik und Seniorensport hatten zum Mitmachen eingeladen. Leider war hier die Resonanz nicht ganz so gut. Alles in allem beteiligten sich 55 Vereinsmitglieder und Gäste am Vormittagsprogramm. Vereinsvorsitzender Rainer Fritz hatte zuvor den Tag eröffnet. Bürgermeister Uwe Möller stellte sich für einige Stunden an den Rost, damit der Bratwurstbrater das Ichtershäuser Team unterstützen konnte.

 

Am Nachmittag hatten dann die Leichtathleten zur Abnahme des Sportabzeichens geladen. Die fünf jüngsten Mitglieder der Abteilung nutzten die Chance im Sprint, Weitsprung, Ausdauerlauf und Ballwerfen Punkte zu sammeln.

 

Beim Sportlerball am Abend konnte dann zu Musik von Hubertus Amm das Tanzbein geschwungen werden. Der stellvertretende Vereinsvorsitzende Uwe Kretzer zeichnete drei besonders aktive Mitglieder aus. Ida Oberthür hat seit 2006 an 234 Übungsabenden der Abteilung Seniorensport teilgenommen. Gabriele Bähr absolvierte seit 2008 187 Übungsstunden in der Gymnastik. Von der Abteilung Volleyball wurde Peter Eberhardt ausgezeichnet, der seit 2006 an 195 Übungsabenden teilnahm. Bilder

33. Flößgrabenlauf

Gräfenroda, 08.09.2012: Martin Grund belegte beim 33. Flößgrabenlauf des SV 90 Gräfenroda auf der anspruchsvollen 16,8-Kilometer-Strecke Rang drei der Gesamtwertung. In 1:08:36 Stunden erreichet er das Ziel zudem als Zweiter der Altersklasse Männer hinter Maxd Böttner (SV Eintracht Frankenhain, 1:05:23 h). Der Sieg ging zum zweiten Mal infolge an Wolf Jurkschat (WSV Schmiedefeld, M35, 1:05:05 h). Peter Leihbecher wurde in 1:10:25 Stunden Zweiter der M40 und Gesamtsechster. Bilder

2. Stundenlaufserie, 4. Lauf

Ichtershausen, 05.09.2012: Ein Trio des Gastgebers SV Ichtershausen bestimmte den letzten Stundenlauf in der diesjährigen Laufserie. Dabei ließ Martin Grund von Beginn an keinen Zweifel an seinen Siegambitionen, setzte sich früh vom restlichen Starterfeld ab und kam am Ende mit 15204 Metern über die 15000 Meter. Platz zwei hatte lange Zeit Stefan Senz (beide Männer, 14638 m)) inne, doch am Ende musste er dem schon zuvor absolvierten Halbstundelauf Tribut zollen. Peter Leihbecher (M40) holte Meter um Meter auf und zog am Ende mit 15040 Metern noch vorbei. Den Pokal für den Gesamtsieg konnte Stefan Senz aber trotzdem mit nach Hause nehmen, hatte Martin Grund doch nur zwei Starts absolviert. 44986 Meter standen für ihn zu Buche, 44718 für Peter Leihbecher.

 

58 Starter gab es beim vierten und letzten Lauf 2012. 47 von ihnen kamen in die Gesamtwertung. Besonders eifrige Pokal- und Medaillensammler waren die Kinder vom TSV 1865 Langewiesen, die mit ihrer Trainerin Ellen Merten in sechs Altersklassen und einer Familienwertung gewannen und mit Selina Thiem (W8) auch die jüngste Teilnehmerin stellten. 2630 Meter schaffte sie in einer Viertelstunde, Insgesamt lief sie in diesem Jahr 7973 Meter.

 

Die beste Leistung erzielte einmal mehr Linette Merten (TSV Langewiesen, W11), die 2927 Meter schaffte und insgesamt 8782 Meter zurück legte. Starke Rennen lief auch stets Peggy Hartmann aus Pennewitz (W10), mit diesmal 2880 Metern und insgesamt 8534 Metern. Als einziger in der Viertelstundengesamtwertung fünfstellig
lief Malte Wulf (LSV Lok Arnstadt, m10). 10208 Meter hatte er zurückgelegt, mit 3422 Metern auch die beste Leistung beim letzten Lauf erzielt. Es folgte Jonny Hartmann (Pennewitz, M11) mit 3400 Metern Gesamt 9756).

 

Im Halbstundenlauf hatte Stefans Senz ein einsames Rennen an der Spitze gelaufen, mit 7967 Metern sein 8000er Ziel aber wiederrum knapp verfehlt., nur ein Meter trennte die Nächstplatzierten Bernd Reif (Gotha, M40, 75546 m) und Daniel Leese (Erfurt, M15, 7445 m). Senz (23 898 m) und Reif (22977 m) hatten auch die besten Gesamtergebnisse.

 

Ganz starke Halbstundenläufe hatte stets die 14-jährige Theresa Rott vom LSV Lok Arnstadt absolviert, was sich in der Gesamtzahl von 18992 Metern zeigte. Auch beim letzten Lauf war sie mit 6333 Metern die beste Starterin vor Fiona Leese (Erfurt, W40, 5918 m). Kerstin Petermann und Petra Eckoldt aus Arnstadt teilten sich mit 5619 Metern den Tagessieg in der W45, den Pokal aber nahm Eckoldt (18795:17124 m) mit nach Hause. Gabi Thiele vom WSV Ilmenau (W45) war einmal mehr die
einzige Dame im Stundenlauf, schaffte diesmal 13319 Meter und insgesamt 39534.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren und hoffen euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu können. Bilder

33. Mommelsteinlauf

Hohleborn, 02.09.2012: Platz fünf gab es für Martin Grund in der Gesamtwertung des 33. Mommelsteinlaufes über 16 Kilometer. Erneut hieß der Sieger Philip Willaschek (LG Ohra Energie, 56:35 min), der als Einziger unter einer Stunde blieb. Martin erreichte 1:03:01 Stunden. Peter Leihbecher kam in 1:08:10 auf Platz zehn und konnte mit dem Sieg in seiner Altersklasse 40 den Gesamtsieg im Thüringencup vorzeitig perfekt machen. Martin wurde in der Männerklasse Vierter. Kathrin Lindner lief über 8 Kilometer in 46:02 Minuten auf Platz vier der W45 und auf Gesamtrang 13. Bilder

Aktuelles

28.01.2017, Laufgruppe: Peter Leihbecher Zweiter in Creuzburg, Bericht.

27.01.2018, Laufgruppe: Vier Medaillen für Nicole Beyer und Sandra Voigtmann bei den Landesmeisterschaften in der Halle, Bericht.

21.01.2018, Laufgruppe: Nicole Beyer gewinnt beim Drei-Kirchen-Lauf, Bericht