Berichte zu unseren Veranstaltungen und den Starts unserer Sportler - März 2017

46. Stundenpaarlauf

Erfurt, 29.03.2017: Nicole Beyer und Sandra Voigtmann starteten beim 46. Stundenpaarlauf des LTV Erfurt im Erfurter Steigerwaldstatdion. Gemeinsam legten sie 13 918 Meter zurück und waren damit mit nur acht Metern Rückstand zweitbestes Frauenpaar.

7. Winterlaufserie, 3. Lauf

Creuzburg, 26.03.2017: Beim dritten und letzten Lauf der in Creuzburg ausgetragenen Winterlaufserie des Eisenacher LV konnte unser Peter Leihbecher seinen ersten Gesamtsieg in diesem Jahr feiern.  Auf der 5,5-Kilometer-Distanz führte er das Feld gemeinsam mit Stefan Zimmermann (LG Ohra Energie, M35) vom Start weg an. „Nach mehreren Führungswechseln liefen wir zeitgleich ins Ziel. Somit gab es zum ersten Mal zwei Sieger bei diesem Lauf. Unsere Siegerzeit betrug 20:22 Minuten“, berichtete Peter. In der Gesamtwertung dieser Laufserie belegte er wie im vergangenen Jahr Platz zwei hinter  Stefan Zimmermann. Bilder

Landesmeisterschaft Straßenlauf

Eisenberg, 18.03.2017: Zum ersten Male fanden  beim Eisenberger Mühltallauf in einem seperaten Rennen die Landesmeisterschaften  über 10 Kilometer statt. Dieser Austragungsmodus fand bei allen einen sehr positiven Anklang. Mit 77 Startern war diese Meisterschaft auch mit fast allen Spitzenathleten in den jeweiligen Altersklassen besetzt.  Gleich vom Start weg konnte sich Marcel Krieghoff (GuthsMuts-Rennsteiglaufverein) absetzen. Er gewann in einer starken Zeit von 31:58 den Meistertitel auf der mit 133 Höhenmetern doch recht anspruchsvollen Strecke. Auf Platz 2 und 3 folgten Marcus Müller und Tim Schneegaß (beide Erfurter LAC) schon mit  größeren Abstand.

Unser Peter Leihbecher konnte in einer Zeit von 38:25 einen tollen 20. Gesamtrang belegen und somit hinter Jürgen Löschner und Marcel Glaßer (beide SV Blau-Weiß Bürgel) den Bronzeplatz in seiner Altersklasse M45 erringen. Bilder

5. Leinawaldlauf

Altenburg, 12.03.2017: Mit einem leistungsstarken Starterfeld mit Aktiven aus mehreren Bundesländern wurde   der 5. Frühjahrslauf Leinawald rund um den Airport Altenburg-Nobitz ausgetragen. Gleich vom Start weg übernahm der spätere Sieger Otto Junghannß vom Erfurter LAC (30:36 min) auf der 8,5-Kilometer-Stecke die Führung. Unser Peter Leihbecher konnte mit einer Laufzeit von 33:00 Minuten in der stark umkämpften Verfolgergruppe gut mithalten und erreichte das Ziel als Gesamtfünfter, was zugleich Platz Eins in der Altersklasse M45 bedeutete. Bilder

Jahreshauptversammlung

Ichtershausen, 10.03.2017: Am 10. März fand die Jahreshauptversammlung unseres Vereines statt, an der 58 Mitglieder teilnahmen. Zunächst erinnerte unsere Vorsitzende Sieglinde Krebs an unseren im letzten Jahr verstorbenen ehemaligen Vorsitzenden Klaus Trispel und würdigte dessen unermüdlichen und engagierten Einsatz für den Verein seit dessen Gründung.

 

Anschließend gab sie einen Überblick über die Mitgliederentwicklung. 175 Sportfreundinnen und 58 Sportfreunde gehörten zum 31. Dezember 2016 dem SV Ichtershausen an. Leichtathletik: 6 männlich, 14 weiblich Erwachsene, 21 männlich, 15 weiblich Kinder, Volleyball, 18 männlich, 3 weiblich, Tanzfitness 46 weiblich davon 3 Jugendliche, Gymnastik 8 männlich, 71 weiblich (davon 2 Jugendliche) in 3 Gruppen, Seniorensport 5 männlich, 17 weiblich, Frauensportgruppe 9 weiblich.  

 

Damit ist die Mitgliederzahl von 193 zu Anfang des Jahres weiter angewachsen. Insgesamt gab es 2016 63 Neuaufnahmen. Auch 2017 konnten bis  zu diesem Datum bereits wieder 14 neue Mitglieder verzeichnet werden.  Vor allem in der von Nicole Beyer trainierten Tanzfitness-Gruppe gab es regen Zulauf. Auch die Leichtathleten verzeichneten trotz des Wechsels der Laufgruppe einen Anstieg um zehn Mitglieder. Mittlerweile gibt es eine neue Laufgruppe, die montags von Nicole Beyer trainiert wird.   

 

Die Volleyballer belegten bei einem Freizeitturnier in Bad Tennstedt unter 25 Mannschaften den sechsten Platz. Sieglinde Krebs bedankte sich bei allen Trainern und Helfern.

 

Anschließend berichtete Sektionsleiter Reingert Richter über die Arbeit der Abteilung Leichtathletik. Er verwies vor allem auf das Problem der Trainersuche. Aufgrund der gestiegenen Anzahl an Kindern und Jugendlichen benötigt die Abteilung dringend Unterstützung bei der Absicherung des Trainings am Montag und Mittwoch.

 

Er verwies auch auf die Erfolge der Sportler. Sie starteten bei 13 Straßenläufen, 24 Geländeläufen, 13 Stadionwettkämpfen und drei Hallenwettkämpfen. Dabei wurden 80 erste, 54 zweite und 37 dritte Plätze errungen. Erfolgreichster Sportler war Peter Leihbecher mit 18 Siegen, drei zweiten und zwei dritten Plätzen bei 23 Starts.

 

Nach den Berichten unserer Schatzmeisterin Julia Vetter und der Kassenprüfer wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.  

 

Anschließend debattierten wir über einige notwendige Satzungsänderungen, vor allem über die Frage, wer über Neuaufnahmen von Mitgliedern entscheiden soll. Gelebte Praxis war, dass dies die Trainer tun. Laut Satzung lag die Zuständigkeit allerdings beim Vorstand. Dieser wird künftig nur noch bei Streitfragen entscheiden. Die Aufnahmeentscheidung liegt nun auch offiziell bei den Trainern.

 

Heftig gestritten wurde anschließend um die Erhöhung des Jahresbeitrages für die Volleyballer und die Frauensportgruppe. Diese zahlten bisher nur 48 bzw. 36 Euro, die anderen Breitensport-Abteilungen 60 Euro. Sieglinde Krebs verwies darauf, dass alle Breitensport-Mitglieder im Verein gleich behandelt werden sollten, zudem das Vorhandensein eines Übungsleiters Voraussetzung für Mittel vom Landessportbund sei. Sportfreundin Petra Ballenthin bat im Namen der beiden Abteilungen darum, die bisherigen Regelungen beizubehalten. Sie rechnete vor, dass dem Verein höhere Kosten entstehen würden, wenn nun auch die bisher trainerlose Frauensportgruppe eine Übungsleiterin bekäme. Dies würde weitaus mehr Kosten als durch die Beitragserhöhung eingenommen würde. Die Volleyballer verwiesen zudem darauf, dass sie, wenn im Sommer während der Hallenschließtage im Bad gespielt wird, selbst den Eintritt zahlen und damit bereits weitere Kosten haben.  Mit knapper Mehrheit wurde die Erhöhung dann beschlossen.

 

Satzung

3. Hofwiesenparklauf

Gera, 04.03.2017:  Der erste große Crosslauf des Jahres fand mit dem Hofwiesenparklauf in Gera statt. Weit über 200 Teilnehmer gingen bei den beiden Hauptläufen über 5 und 10 Kilometer an den Start. Wie im vergangenen Jahr lief unser Peter Leihbecher die 5 Kilometer. „Vom Start weg konnte ich mich mit den Schnellsten des Laufes leicht absetzen und am 600 Meter langen Anstieg zum Schloss hinauf übernahm ich den zweiten Gesamtrang. Danach konnte ich mich aus dieser Gruppe lösen und lief einen 15 Sekunden Vorsprung auf den Drittplatzierten Daniel Müller (SV Greiz) heraus“, berichtete er.  In 18:41 Minuten gewann Peter damit die M45.  Bilder

Aktuelles

15.08.2018, Stundenlaufserie: Ergebnisse 3. Lauf online