Berichte zu unseren Veranstaltungen und den Starts unserer Sportler - März 2016

37. Kulmberglauf

Saalfeld, 26.03.2016: Auch beim Kulmberglauf in Saalfeld gab es für Denny Trefflich wieder Thüringencup-Punkte. In seiner Altersklasse M30 belegte er in 1:04:56 Stunden über 18 Kilometer Platz drei.  In der Gesamtwertung wurde Denny damit 15. Der Sieg ging an Charles Franzke (Asics Frontrunner, Männer, 54:18 min), der knapp vor Measho Gebremeskel (SV Sömmerda, Männer, 54:25 min) gewann.

13. Osterlauf

Heyda, 26.03.2016: Vier unserer Mitglieder starteten beim 13. Osterlauf "Rund um die Talsperre Heyda" des WSV Ilmenau, der mit 491 Startern weider sehr gut besetzt war. Martin Grund trat über 20 Kilometer an. Der Sieg ging an den in Chemnitz lebenden aber für den USV Jena startenden Sören Lösch. Zunächst bestimmte eine Spitzengruppe mit Lösch, Frank Merrbach (Friedrichroda, 1:05:30 h), Martin Grund (1:05.44 h) und Vorjahressieger Daniel Greiner (SV Sömmerda, 1:09:07 h) das Geschehen. „Am Anstieg konnten die anderen mir nicht mehr folgen“, berichtete Lösch, der in 1:04:57 Stunden gewann. Martin war mit seinem dritten Gesamtrang ebenfalls sehr zufreiden. "Wir waren eine tolle Gruppe. Das Laufen hat heute Spaß gemacht", sagte er. In seiner Altersklasse 30 belegte er hinter Merrbach Platz zwei.

 

Nicole Beyer, Kassandra und Frank Reiche hatten sich für die 10 Kilometer entschieden. Nicole meldete sich nach längerer Verletzung in 47:35 Minuten zurück und wurde damit Vierte in der stark besetzten W40, belegten doch Sylwia Zakrzewski-Heiter (Cleebronn, 41:05) und Susanne Salzmann (LTV Erfurt, 41:18) hinter Daniela Oemus (Blau-Weiß Bürgel, 36:29 min) die nächsten Plätze in der Gesamtwertung. Kassandra Reiche wurde in 52:19 Minuten Siebente bei den Frauen. Ihr Vater Frank belegte in 46:41 Minuten Platz elf in der M50. In der Gesamtwertung waren das die Plätze elf für Nicole, 31 für Kassandra und 73 für Frank. Bilder

 

9. Winterlaufserie, 3. Lauf

Creuzburg, 20.03.2016: Wie schon im Februar beim zweiten so gab es auch beim dritten und damit letzten Lauf der diesjährigen Winterlaufserie des Eisenacher LV in Creuzburg auf der 5,5-Kilometer-Strecke ein Duell zwischen Stefan Zimmermann (LG Ohra Energie Eisenach) und unserem Peter Leihbecher. Wie bei Lauf zwei konnte Zimmermann mit einem starken Schlussspurt ab dem vierten Kilometer am Ende den Sieg in 19:37 Minuten für sich verbuchen. In einer Zeit von 20:13 Minuten kam Peter auf Platz zwei. Den dritten Platz belegte unser ein starkes Rennen laufende Torsten Winter  in einer Zeit von 21:40 Minuten. Die gleiche Reihenfolge zeigte sich am Ende auch in der Gesamtwertung, wo der 31-jährige  Zimmermann gerade einmal drei Sekunden Vorsprung vor Peter hatte. Peter und Torsten gewannen auch beim dritten Lauf ihre Altersklassen M45 und M40. Bilder

26. Internationaler Citylauf

Dresden, 20.03.2016: Martin Grund startete beim international besetzten Dresdener Citylauf über zehn Kilometer.. Dort konnte er seine Zeit auf 34:28 Minuten steigern, belegte unter  1219 Teilnehmern einen starken 18. Gesamtrang. In seiner Altersklasse wurde er damit Siebenter. Der Gesamtsieg ging in  30:35 Minuten an den Kenianer Evans Kipkorir Taiget

4. Frühjahrslauf

Altenburg, 13.03.2016: Zum dritten Mal infolge gewann Peter Leihbecher die 8,5 Kilometer des Frühjahrlaufes Leinawald auf dem Gelände des Flughafens in Altenburg-Nobitz. Der Lauf führte bei kalten und sehr windigen zwei Grad teils über schlammige Wald- und Forstwege durch den Leinawald. Insgesamt gingen 153 Läuferinnen und Läufer  an den Start. Von Beginn an führte Peter (M45) das Feld an und gewann in einer Zeit von 32:58 Minuten vor den für den SV Hermsdorf laufenden Tim Waldstädt (33:42; U20) und Katrin Puth vom LV Gera, die ebenfalls ein starkes Rennen lief (34:26, W30). Bilder

146. Straßenlauf

Greiz, 12.03.2016: Martin Grund belegte beim 146. Greizer Straßenlauf Gesamtplatz drei. 152 Teilnehmer bewältigten bei nasskalter Witterung die Zehn-Kilometer-Strecke des beliebten Frühjahrsklassikers, die von der Regelschule Greiz-Pohlitz bis nach Waldhaus und zurück führte. Von Beginn an bestimmte der letztes Jahr auch beim Ichtershäuser Stundenlauf erfolgreiche Samsom Tesfazghi Hayalu (SV Sömmerda, Männer) das Tempo. Er siegte in 33:01 Minuten überlegen vor Holger Zander (LB Schwarzenberg 90, M40, 35:21 min) und Martin Grund, der in 35:38 Minuten die M30 gewann. Für Martin war dies ein letzter Test vor seinem Start in Dressden.

Mitgliederversammlung Gesamtverein

Ichtershausen, 10.03.2016: An diesem Abend führte der SV Ichtershausen seine Mitgliederversammlung durch, in deren Rahmen ein neuer Vorstand gewählt wurde. Neue Vorsitzende uns damit Nachfolgerin von Klaus Trispel wurde Sieglinde Krebs. Ebenfalls neu ist Thomas Härtel als 2. Vorsitzender. Julia Vetter wurde als  Schatzmeisterin wiedergewählt. Reingert Richter als Abteilungsleiter Leichtathletik gehört ebenfalls dem Vorstand des Gesamtvereins an.  

 

Klaus Trispel gehörte zu jenen 15 Gründungsmitgliedern, die im Oktober 2002 den Vereine, damals noch unter der Bezeichnung Freizeit- und Reha-Sportverein, ins Leben riefen. Als Schatzmeister, dann 2. und schließlich 1. Vorsitzender bestimmte er die ganze Zeit das Vereinsgeschehen wesentlich mit.  Der Verein bedankte sich mit einem Präsentkorb und der Ehrenmitgliedschaft. Auch Alois Bühls, Vorsitzender des Kreissportbundes, dankte für die gute Zusammenarbeit (Foto).

 

Im Rechenschaftsbericht konnte Klaus Trispel noch einmal eine erfolgreiche Bilanz ziehen. 58 männliche und 135 weibliche Mitglieder gehörten Ende 2015 dem SV Ichtershausen an. Größte Abteilung war zu diesem Zeitpunkt die Sektion Gymnastik/Seniorensport mit 93 Mitgliedern. 36 Mitglieder hat die Abteilung Tanzfitness, 18 die Volleyballer und 46 die Leichtathleten.

 

Letztere sammelten bei 55 Starts 113 erste, 46 zweite und 37 dritte Plätze. Selbst richtete man 2015 acht Wettkämpfe aus, sieben davon in Ichtershausen. Auch die Volleyballer waren Gastgeber eines Turniers mit vier Freizeitmannschaften und belegten ihrerseits bei einem Turnier in Elxleben Platz drei.

 

Während Sieglinde Krebs, die bereits seit 2001 in Sportvereinen Erfahrungen sammelte und seit letztem Jahr den Ichtershäuser Seniorensport betreut, sich darauf freut, künftig auch die anderen Abteilungen näher kennen zu lernen, versprach Klaus Trispel, wenn gewünscht seiner Nachfolgerin mit Rat und Tat zur Seite zu stehen

T-Shirt-Übergabe

 

Ichtershausen, 09.03.2016: Großer Jubel herrschte jetzt bei unseren Nachwuchsleichtathleten, denn für die Kindergruppe gab es neue T-Shirts fürs Training. Möglich gemacht hat das die Zentralklinik Bad Berka, welche insgesamt 37 Shirts spendete.  Die Kindergruppe wurde im April 2011 gegründet und hat sich seitdem hervorragend entwickelt. Begannen wir damals mit vier Kindern sind es mittlerweile 30 junge Sportler im Alter von sechs bis 15 Jahren, die von den drei Trainern Christian Heß, Nicole Beyer und Sandra Schütz sowie Trainerassistentin Lydia Görlich betreut werden.  Sie kommen nicht nur aus dem Amt Wachsenburg, sondern auch aus Kirchheim, Werningsleben, Waltersleben und Molsdorf immer mittwochs zum Training.

 

Wir bedanken uns herzlich bei der Zentralklinik Bad Berka für die Unterstützung!

2. Hofwiesenparklauf

Gera, 05.03.2016: „Er hat die Jugend aufgemischt“, beschied zur Siegerehrung des 2. Geraer Hofwiesenparklaufes der Stadionsprecher unserem Peter Leihbecher, hatte der 45-Jährige sich doch mit seinem vierten Gesamtrang inmitten zahlreicher U18- und U20-Läufer behauptet. Die anspruchsvolle Fünf-Kilometer-Cross-Strecke führte vom Stadion der Freundschaft über den Schlossberg (65 Höhenmeter auf 600 Meter Strecke) wieder steil hinab entlang der Weißen Elster zurück zum Stadion im Hofwiesenpark. „Die Strecke ist ein Mix aus Parkwegen, Kopfsteinpflaster, schlammigen Waldwegen und Wiesen“, berichtete Peter.  „Gleich vom Start weg wurde ein sehr schnelles Tempo gelaufen. Ich konnte mich in die Spitzengruppe einreihen, aber am steilen Bergabstück habe ich das Tempo nicht mitgehen können. Es war mir einfach zu heikel auf dem schlammigen Waldboden dieses Tempo zu laufen.“ Der Sieg ging an den 17-jährigen Philipp Dressel-Putz  von LATV Plauen (16:11 min) vor den beiden 16-jährigen Joscha Bretschneider (Einheit Greiz, 17:52) und Max Kießling (LV Gera, 18:09). Peter folgte in 18:51 Minuten auf Platz vier und siegte damit in seiner Altersklasse M45 souverän. Bilder

Mitgliederversammlung

Ichtershausen, 2. März 2016: Im Gemeindesportzentrum fand die Mitgliederversammlung unserer Abteilung Leichtathletik statt, an der rund 20 erwachsene Mitglieder und Eltern unserer Kinder teilnahmen. Im Rahmen der Versammlung wurde auch die Sektionsleitung neu gewählt. Reingert Richter fungiert weiter als Sektionsleiter, Jan Panek als sein Stellvertreter und Ramona Scheibe als Schatzmeisterin. Neu im Vorstand sind Corina Thiem als Schriftführerin und Christian Heß als Besitzer. Reingert Richter (Bild links) dankte Jan Panek (rechts) für seine jahrelange Tätigkeit als Übungsleiter, die er mittlerweile beendet hat. Christian Heß informierte über die gute Arbeit der Kindergruppe, die auf 30 Mitglieder angewachsen ist. Rechenschafts- und Kassenbericht waren im Vorfeld allen Mitgliedern zugegangen, so dass sie nicht noch einmal verlesen wurden, Die anschließende Diskussion drehte sich vor allem um die Arbeit der Laufgruppe.

Aktuelles

15.08.2018, Stundenlaufserie: Ergebnisse 3. Lauf online